Logo des CDU Kreisverband Böblingen

Aktuelles

  • Sabine Kurtz
  • Paul Nemeth

Ideenwettbewerb „Quartier 2020: Gemeinsam.Gestalten“: Sabine Kurtz und Paul Nemeth freuen sich über Auszeichnungen für Herrenberg und Waldenbuch

Herrenberg und Waldenbuch erhalten eine Auszeichnung des Landes für innovative Konzepte zur Quartiersentwicklung. Dies teilten die beiden CDU-Landtagsabgeordneten Sabine Kurtz und Paul Nemeth mit. Das Ministerium für Soziales und Integration zeichnet insgesamt 53 innovative Ideen und Konzepte von Städten und Gemeinden im Land aus. Die Sieger werden mit einem Preisgeld bei der Quartiersentwicklung unterstützt. Insgesamt stehen dafür im Landeshaushalt 2,7 Millionen Euro zur Verfügung.

 

Waldenbuch hat ein kreatives Konzept für ein Nachbarschaftshaus im Zentrum des Ortsteils Kalkofen entwickelt, das unter dem Motto „generationengerecht und zukunftsorientiert Wohnen" steht. Dafür bekommt die Stadt 35.000 Euro. Herrenberg erhält 65.000 Euro für die Aktivierung des Quartiers Altstadt und den Aufbau der Nachbarschaftshilfe.

 „Wir freuen uns, dass gleich zwei Kommunen aus dem Landkreis Böblingen erfolgreich an dem landesweiten Ideenwettbewerb teilgenommen haben", erklärten Sabine Kurtz und Paul Nemeth. Das zeige, welch hohen Stellenwert die Quartiersentwicklung für die Städte und Gemeinden habe und was für kreative Ideen man im Landkreis entwickle, so die Abgeordneten weiter. Um den demografischen und sozialen Herausforderungen zu begegnen, benötige man neue Strukturen des Zusammenlebens. Quartiersentwicklung eröffne die Chance, das Zusammenleben der Generationen und das Leben im Alter neu zu organisieren.

 Die Auszeichnungen für die Quartiersentwicklung sind Teil der Strategie des Ministeriums für Soziales und Integration „Quartier 2020 – Gemeinsam.Gestalten." Damit begleitet und unterstützt das Ministerium Kommunen bei der Etablierung und Weiterentwicklung von Quartieren vor Ort. Ziel der Quartiersentwicklung ist es, den sozialen Lebensraum in den Nachbarschaften, Stadtvierteln, Dörfern und Gemeinden zu stärken und eine hohe Lebensqualität sowie Teilhabe für alle dort lebenden Menschen zu ermöglichen. Quartiersentwicklung eröffnet die Chance, das Zusammenleben der Generationen und das Leben im Alter neu zu organisieren und dem steigenden Bedarf an Pflege- und Unterstützungsstrukturen gerecht zu werden.

 Die Preisträger werden auf einer festlichen Preisverleihung am 23. November 2017 in Stuttgart geehrt.

Zum Seitenanfang