Logo des CDU Kreisverband Böblingen

Kreistagsfraktion der CDU im Landkreis Böblingen

Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion

Helmut Noë

Mitglied in:

Kreistag

Beruf:

Erster Bürgermeister a.D.

Sonstiges:

Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion

Vertreter im Kreistag

Christina Almert

Walter Arnold

Daniela Braun

Martin Buhl

Klaus Finger

Johanna Forster

Dieter Haarer

Dr. Cornelia Ikker-Spiecker

Prof. Dr. Martin Jäckle

Andreas Kindler

Wolfgang Lützner

Karl-Heinz Luginsland

Dr. Wolfgang Miller

Dr. Gabriele Moritz-Rahn

Paul Nemeth

Beruf:

MdL

Sonstiges:

Landtags Wahlkreis 5: Böblingen | Sindelfingen

Prof. Dr. med. Axel Prokop

Thomas Rott

Claus Unger

Dr. Bernd Vöhringer

Beruf:

Oberbürgermeister Stadt Sindelfingen

Dr. Ulrich Vonderheid

Die Kreistagsfraktion der CDU im Detail

Weitere Details und aktuelle Informationen zur CDU Kreistagsfraktion im Landkreis Böblingen und deren politischen Arbeit finden Sie unter folgender Adresse:

www.cdu-fraktion-bb.de

Die wichtigsten kreispolitischen Aussagen:

Was wir vor der Wahl gesagt haben, sind grundsätzlich nach der Wahl unsere politischen Ziele für die nächsten 5 Jahre . Wir handeln nach dem Motto: 
Wir setzen nach der Wahl das um, was wir vor der Wahl gesagt haben.

In den vergangenen fünf Jahren hat die CDU-Fraktion die gute Weiterentwicklung unseres Landkreises maßgeblich geprägt. Mit erheblichen Investitionen in die Bildungseinrichtungen, den Öffentlichen Personennahverkehr, den Ausbau des Straßennetzes und in unsere Krankenhäuser nimmt der Landkreis Böblingen in der Region Stuttgart eine Spitzenstellung ein. Durch ein vorbildliches Angebot im sozialen Bereich – ob ambulant oder stationär – wird dafür gesorgt, dass das soziale Netz weiterhin trägt. Der Landkreis Böblingen ist bestens aufgestellt und für die Herausforderungen der kommenden Jahre gut gerüstet. In Zeiten der Finanz- und Wirtschaftskrise ist es unser Ziel, das Erreichte zu bewahren und mit einer zukunftsorientierten Finanzpolitik unseren Kreis Böblingen weiterzuentwickeln. Mit der raschen Umsetzung des Konjunkturprogramms wollen wir Arbeitsplätze sichern und neue Arbeitsplätze schaffen.

1. Wir investieren in die Bildung unserer Kinder.

Die Berufsschulen im Kreis Böblingen sind auf dem neuesten Stand.

  • Wir fordern die Weiterentwicklung der Akademie für Datenverarbeitung zu einer Fachhochschule.
  • Wir unterstützen das lebenslange Lernen in angebotsstarken Volkshochschulen.
  • Wir wollen den Übergang von der Schule in den Beruf verbessern. Wir brauchen gute Sonderschulen, um Kinder und Jugendliche mit Problemen zu fördern.
2. Der Mensch steht im Mittelpunkt unserer Sozialpolitik.

Das soziale Netz muss erhalten, Familien mit Kindern müssen gestärkt werden.

  • Wir fordern den bedarfsgerechten Ausbau der Kindertagesbetreuung, damit Familie und Beruf noch besser vereinbar sind.
  • Wir wollen, dass Kinder und Jugendliche eigenverantwortliche und gemeinschaftsfähige Persönlichkeiten werden.
  • Wir setzen uns dafür ein, dass pflegebedürftige Menschen so lange als möglich zuhause betreut werden können.
  • Wir unterstützen die Integration von Menschen mit Behinderungen durch ambulante und stationäre Hilfen.
3. Unsere Krankenhäuser: Hohe Qualität und gute Versorgung im ganzen Kreis.
  • Alle vier Krankenhausstandorte sind uns gleich wichtig. Deshalb wollen wir unsere Krankenhäuser in Böblingen, Herrenberg, Leonberg und Sindelfingen mit weiteren Investitionen erhalten und stärken.
  • Eine bedarfsgerechte medizinische und pflegerische Versorgung der Patienten ist uns sehr wichtig!
4. Zukunftsorientierte Verkehrspolitik für den Kreis Böblingen.

Ein gut ausgebautes und umweltfreundliches Verkehrssystem ist ein wichtiger Standortfaktor.       

Wir setzen uns ein

  • für die zügige Fertigstellung der S 60 Böblingen – Sindelfingen – Magstadt – Renningen.
  • für die Verlängerung der S-Bahn von Weil der Stadt nach Calw.
  • für den weiteren Ausbau der Schönbuchbahn und der Ammertalbahn.
  • für den Erhalt der Strohgäubahn bis Weissach.
  • für den Ausbau der Gäubahn von Stuttgart nach Zürich.
  • für die Weiterentwicklung familienfreundlicher Fahrpreise.
Ein leistungsfähiges Straßennetz stärkt den Wirtschaftsstandort Kreis Böblingen.

Wir unterstützen

  • den raschen Ausbau der A 81 zwischen Stuttgart-Vaihingen und Gärtringen.
  • die Überdeckelung der Autobahn zwischen Sindelfingen und Böblingen mit vorgelagerten Lärmschutzgalerien.
  • den zügigen Weiterbau der B 464 von Holzgerlingen – Böblingen – Sindelfingen – Magstadt nach Renningen.
  • die Umsetzung der Verkehrskonzeption Sindelfingen – Böblingen-Ost, mit der Ertüchtigung der K 1057 nach Schönaich.
5. Moderner Umweltschutz – Bewahrung der Schöpfung ist für uns ein hohes Gut.
  • Umweltpolitik ist Politik für die Zukunft.Unsere Kinder tragen die Folgen der Entscheidungen, die wir heute treffen.
  • Wir halten es für wichtig, dass im Kreis Böblingen Energie gespart wird und erneuerbare Energien eingesetzt werden.
6. Unsere Abfallwirtschaft ist ein Beitrag zum aktiven Umweltschutz.

Wir setzen uns ein

  • für günstige Müllgebühren.
  • für eine Verbesserung der Dienstleistungen in den Wertstoffhöfen.
  • für eine Reduzierung des CO2-Ausstoßes durch die Strom- und Wärmegewinnung beim Restmüllheizkraftwerk.
7. Die Neuverschuldung ist gestoppt.
  • Die CDU-Fraktion steht für eine zukunftsorientierte Finanzpolitik.
  • Wir fordern den weiteren Abbau der Schulden.
  • Wir wollen Vorsorge treffen für künftige Haushalte.
Zum Seitenanfang