Logo des CDU Kreisverband Böblingen

Aktuelles

  • CDU Böblingen
  • Paul Nemeth
  • Helmut Noe
  • Marc Biadacz

CDU Stadtverband Böblingen: Politik aus einem Guss

Letzten Freitag hat der CDU Stadtverband Böblingen eine Veranstaltung angeboten, in welcher die Böblingerinnen und Böblinger die Möglichkeit hatten mit Vertretern aus verschiedenen politischen Ebenen zu diskutieren

Der Vorsitzende des CDU Stadtverbands Böblingen Marc Biadacz begrüßte die Böblingerinnen und Böblinger sowie die Referenten des Abends.

Der CDU Fraktionsvorsitzende im Böblinger Kreistag Helmut Noë ging auf den Kreishaushalt ein, berichtete über die Debatte zur Hermann-Hesse-Bahn im Kreistag, die Erhöhung der VVS-Preise und über die derzeitige Situation des Klinikums Böblingen-Sindelfingen.

Auf die Frage, warum das „Leo-Kennzeichen“ wieder eingeführt wurde, antwortete Noë: „Es ist schön, wenn man den Menschen eine Freude bereiten kann und das auch noch ohne Belastung des Haushalts.“ Für diese Äußerung erhielt Noë Beifall und ein Schmunzeln zeichnete sich auf den Gesichtern der Böblingerinnen und Böblinger ab.

Der CDU Fraktionsvorsitzende im Böblinger Gemeinderat Hans-Dieter Schühle thematisierte die Böblinger Innenstadtentwicklung. Die Entwicklung des neuen Einkaufszentrums Mercaden schreitet Tag für Tag voran. Aus Erfahrungen anderer Einkaufszentren zeichnet sich ab, dass die vollständige Etablierung solcher ca. 2-3 Jahre dauert. Der große Vorteil der Mercaden sei jedoch der direkte S-Bahn Anschluss. „Nachdem die Umgestaltung der Fußgängerzone ein voller Erfolg war, sollen als nächste Schritte die Aufwertung der Böblinger Altstadt und des Schlossbergs angegangenen werden. In Böblingen soll auch die Kultur noch mehr gestärkt werden“ so Schühle. Einige Veranstaltungen wie beispielsweise „Schlemmen am See“, das Stadtfest oder das Festival „Big Sounds“ werden seit Jahren nicht nur von den Bürgerinnen und Bürgern sondern auch über die Stadtgrenze hinaus sehr positiv wahrgenommen und sind gut besucht.

Der energiepolitische Sprecher der CDU Landtagsfraktion Paul Nemeth informierte über aktuelle Themen aus dem Landtag. So ist er unter anderem auf die Energie- und Familienpolitik eingegangen und darüber hinaus auch auf das Thema Griechenland, dem die Anwesenden interessiert zuhörten. Nemeth betonte auch, dass die CDU über alle politischen Ebenen von der Kommune bis hin zur Bundesregierung aktiv ist und die Veranstaltung des CDU Stadtverbandes Böblingen „Politik aus einem Guss“ ein gutes Beispiel dafür sei. „Wir haben dafür gesorgt und setzen uns auch weiterhin dafür ein, dass die städtischen und urbanen Räume gleich stark wachsen.“ so Nemeth.

Biadacz moderierte im Anschluss an die jeweiligen Referentenberichte die Austauschrunde mit der Bürgerschaft. Die Referenten beantworteten die Fragen der interessierten Bürgerinnen und Bürger. Unter anderem wurden folgende Fragen gestellt: Was passiert mit dem City Center? Warum gibt es in den Mercaden keinen Elektromarkt? Gibt es ein Stadtplanungsamt in Böblingen oder erfolgt alles über Investoren?
Biadacz schloss die Veranstaltung und bedankte sich bei den Referenten sowie bei der Bürgerschaft für die rege Teilnahme und den informativen Abend.

Am Samstagnachmittag kam der CDU Stadtverband Böblingen in den Mercaden gleich wieder mit den Böblingerinnen und Böblinger im Rahmen des kommunalpolitischen Stammtisches ins Gespräch. „Es sind viele Bürgerinnen und Bürger erschienen und es wurden gute Gespräche mit dem Oberbürgermeister Wolfgang Lützner und dem CDU Fraktionsvorsitzenden des Gemeinderats Hans-Dieter Schühle geführt.“ so Biadacz.

Zum Seitenanfang