Logo des CDU Kreisverband Böblingen

Aktuelles

  • Evangelischer Arbeitskreis
  • Arbeitskreis Europa

"Nachbar Afrika - Gefahr oder Chance für Europa?"

Yassir Eric, Ex-Muslim aus dem Sudan, und Rudolf Decker, Ex-MdL, beantworteten diese Frage in Holzgerlingen mit Ja und Nein. Beim Diskussionsabend des Arbeitskreises Europa sowie des EAK-Kreisverbandes, den die beiden Vorsitzenden und Moderatoren des Abends, Steffen Straube-Kögler und Dr. Christian Herrmann, organisiert hatten, waren am 19. Juli Eric und Decker als Experten eingeladen, die Afrika und Europa aus eigener Erfahrung gut kennen.

Es wurden Möglichkeiten des wechselseitigen Lernens aufgezeigt. Für Afrika wäre die Einführung deutscher Standards im Handwerk und in der Berufsausbildung wichtig, auch die Kooperation mit nicht-korrupten Regierungen. Umgekehrt könnten die Europäer die positiven Wirkungen von Religiosität und Familiensinn von Afrikanern lernen. Eine Analyse, keine umfassende Lösung wurde für das Problem geboten, dass Integration viel mehr umfasse als Sprache, Wohnen und Arbeiten. Wegen der Klimaveränderungen seien die gegenwärtigen Migrantenströme erst der Anfang. Gemeinsam ist beiden Referenten die Bedeutung persönlicher Begegnungen und „good governance“ – gutem Regierungshandeln – in  „Verantwortung vor Gott und den Menschen“.

Zum Seitenanfang